Mamablog

Mädchen-Geburtstags-Party die 11.

- 16. Juni 2015

Zum 11. Geburtstag wollte meine Große einfach „nur“ eine Party. Themen-Partys findet sie gerade uncool.

Mit der Party-Planung hatte ich es leider dann etwas übertrieben, so dass das gestresste Geburtstagskind samt Gesellschaft Mühe hatte alle geplanten Aktivitäten unterzubringen. Quatschen, chillen und schminken hatte ich bei der Planung irgendwie vergessen……

Basteln  stand natürlich auf dem Plan. Ich finde die Kombination aus Beschäftigung und Mitgebsel sehr praktisch. Gebastelt wurde mit Bottle-Caps: Halsketten und Schlüsselanhänger. Ich hatte alles soweit vorbereitet, dass nur noch passende Motive ausgestanzt und aufgeklebt werden mussten.

Eine Anleitung für das Basteln mit Bottle-Caps gibt es hier: http://fizzypops.com/blog/how-to-make-bottle-cap-accessories/

 

 

Gefeiert wurde wieder im Dach. Die Dekoration bestand hauptsächlich aus Girlanden, für die ich Papierquadrate bzw. gefaltete Dreiecke mit der Nähmaschine zusammengefügt hatte (das funktioniert wirklich – ich war ganz von den Socken).

Die Anleitung für die Girlanden habe ich hier gefunden: http://curiousandcatcat.blogspot.de/2013/06/diy-easy-sewn-paper-bunting.html

 

Vorbereitet hatte ich auch noch einen Foto-Booth. Aufgenommen haben die Kids die Bilder mit meinem Mac-Book. Einfach das Foto-Booth-Programm starten, coole Pose einnehmen und Selbstauslöser starten. Ein paar Requisiten gab es natürlich auch und verschiedene Möglichkeiten der Bildbearbeitung.

 

Da meine Kids Schatzsuchen lieben, hatte ich nach einer modernen Art einer Schnitzeljagd gesucht und gefunden.

Auf https://de.actionbound.com kann man eine Schatzsuche/Schnitzeljagd für Smartphones planen und erstellen.

Auf der von mir erstellten Route mussten Aufgaben erfüllt werden (macht ein Photo von euch mit einem Hydranten, als ob der Hydrant ein Star wäre oder singt ein Geburtstagslied und macht davon ein Video) und natürlich mussten Fragen beantwortet und Orte gefunden werden.

 

url

 

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt. Statt Geburtstagskuchen gab es ein Cake-Pop-Schoko-Fondue. Besser als die Cake-Pops fanden die Kids allerdings die Trauben und die Gummibärchen. Memo an mich: nächstes Mal gleich die ganze Arbeit sparen und ein Obst-Schoko-Fondue machen.

 

Als Stärkung nach der Schnitzeljagd gab es  schließlich ein kleines aber feines Hot-Dog-Buffet mit allerlei Sossen, Zwiebeln und Gurken.

IMG_2249

Advertisements

3 responses to “Mädchen-Geburtstags-Party die 11.

  1. heksche sagt:

    Hi! Ich habe dich für den Liebster Award nominiert. Schau doch mal rein:https://muetterchenfrost.wordpress.com
    Liebste Grüße!!

  2. mamaline sagt:

    Ui, das ist ja toll! Dankeschön!! Jetzt muss ich nur noch rausfinden, was das heißt 😊🤔

  3. heksche sagt:

    Der Liebster Award ist eine Art Schneeballverfahren um Blogs zu mehr Bekanntheit zu verhelfen.
    Lies am besten den Link den ich oben drin habe. Du folgst den drei Schritten am Anfang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: