Mamablog

Liebster Award

- 26. März 2016

Ich freue mich sehr, dass mich Mütterchenfrost für den Liebster Award nominiert hat.Vielen lieben Dank dafür!!

liebsterDa ich keine Ahnung hatte, was der „Liebster Award“ ist, musste ich mich erst einmal einlesen.

Hier also die Regeln:

  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge einen der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere 5-11 Blogs.
  • Informiere die nominierten Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast und verlinke von dort aus auf deinen eigenen Liebster Award Artikel.

Hier meine Antworten:

Was ist schlimmer: Alle in Schneeanzüge stecken oder alle mit Sonnencreme einschmieren?

Das ist bei mir schon ein Weilchen her. Gottseidank ziehen sich meine Beiden mittlerweile selbst die Schneeanzüge an. Allerdings wird mit Sonnercreme eher gespart – hier ist also noch mütterliche Hand anzulegen. Aber soweit ich mich erinnere, fand ich eincremen besser als anziehen, denn wenn die Creme mal drauf war, blieb sie auch dort, was bei den Schneeanzügen nicht immer der Fall war.

Kann man ohne Wii und PlayStation überleben?

Kann man schon, wenn man eine XBox hat 😉  Konsolen gehören bei uns dazu und werden von Groß und Klein genutzt. Oft auch gemeinsam.

Wie war das Leben vor Whatsapp?

Whatsapp ist in mein Leben getreten, als mein Mädchen die Grundschule verlassen hat. Davor hatte ich keinerlei Verwendung dafür. Jetzt dient es vor allem zur Kommunikation mit ihr, wenn sie unterwegs ist.  Also vorher unnötig – jetzt praktisch 🙂

Was macht man am 12. Kindergeburtstag, wenn man am 11. schon Kino mit Bowling und Burger hatte und beim 10. nen Privatzirkus mit Pony?

Na, eine Übernachtungsparty oder eine Do-It-Yourself-Party oder eine Shopping-Center-Party oder eine Grillparty oder eine Kino-im-Garten-Party oder eine Picknick-im-Park-Party oder oder oder………………………Ups da hat mich schon wieder das Partyfieber gepackt 😉   Kindergeburtstag auswärts ist nicht so mein Ding. Meine Kids waren auch schon auf allen Möglichen „Großevents“ vom Indoor-Spielplatz bis Spaßbad, gemietete Kegelbahn, Kino und im Tanzstudio. Aber ihre eigenen Partys zu Hause haben ihnen bis jetzt immer am besten gefallen 🙂

Macht Reiten eigentlich wirklich jemandem Spaß oder glauben alle nur, dass es schick ist?

Da sind meine Tochter und ich ausnahmsweise mal der gleichen Meinung – Pferde sind echt schöne Tiere, aber draufsetzen muss echt nicht sein. Also hier kein Spaß am Reiten und schick finden wir es auch nicht.

Machen Pfannekuchen auf Dauer dumm, dick oder glücklich?

Das ist für mich gerade eine schwierige Frage. Ich habe vor einer Woche den Film „Voll verzuckert – That Sugar Film“ gesehen und habe seitdem eine (wahrscheinlich nur vorübergehende) starke Abneigung gegen Zucker. Und da auf einen Pfannenkuchen entweder viel Zucker, Marmelade oder Nutella gehört, muss ich in meinem momentanen Zustand knallhart sagen, auf Dauer machen sie vorallem krank 😦

 

Sodastream oder Kisten schleppen?

Wir sind von den Kisten zum Sodastream und dann zurück zu den Kisten gekommen. Irgendwie hat Sodastream bei uns zu Bauchzwicken geführt.

Wie findest du Ikea?

Liebe auf den ersten Blick. Leider kommen wir nur selten hin, weil wir keinen vor Ort haben.

Silvester im Schlafanzug oder im Abendkleid?

Am liebsten im Schlafanzug – zu Hause, Raclett, mit den Kids im Garten Feuerwerk machen, Bleigießen, Spieleabend.

Gibst du Geld für bunt bedrucktes Küchenpapier aus?

 

Könnte schon mal passiert sein. Normalerweise kaufen wir aber weißes.

Waren die Fragen zu dämlich?

Es gibt keine dämlichen Fragen – nur dämliche Antworten 😉

 

Ich nominiere:

  1. Janine up and away
  2. Glücksminute
  3. Mamiblockt
  4. Growing a little lion
  5. Mamasieben

 

Jetzt wird es schwierig – 11 Fragen – aaaaaaaaalsooooooooo:

  1. Kinder im Elternbett – was meinst du dazu?
  2. Du gehst allein in die Stadt shoppen – kommst du mit Kleidung für dich oder für die Kinder nach Hause?
  3. Wie planst du die Termine deiner Familie – auf Papier oder elektronisch?
  4. Liest du gern und wenn ja: hast du einen Lieblingsautor?
  5. Siehst du Filme lieber im Kino oder lieber zu Hause auf der Couch an?
  6. Was ist dein Lieblingsfotomotiv?
  7. Sollten Kinder zu Fuß (oder mit dem Bus) zur Schule gehen oder sollten sie besser mit dem Auto gefahren werden?
  8. Wie lange bloggst du schon?
  9. Hast du eine Theorie, wohin die vielen Socken verschwinden?
  10. Schreibst du lieber Briefe oder lieber EMails?
  11. Was wäre dein perfekter Tag: relaxen oder Action?

Viel Spaß beim Lesen und Schreiben!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: